Voll-Rindleder ist die oberste Hautschicht (Spaltleder ist die untere Hautschicht) eines Rindes.

Diese Haut ist die hochwertigste!

Sie zeichnet sich durch ein dichtes Fasergewebe und damit hohe Festigkeit,
Belastbarkeit und Geschmeidigkeit aus und wird durch spezielle Gerbung,
Färbung und sonstiger Behandlungen den jeweiligen Erfordernissen angepasst.

Dabei spielt das Geschlecht des Tieres eine eher untergeordnete Rolle,
da es sich nur geringfügig in Struktur und Griffigkeit unterscheidet.

Die Haut eines Rindes kann zwischen 5-10mm Dicke aufweisen
und wird durch Spaltung genau auf die erforderliche Stärke
in Voll-Rindleder und Spaltleder geteilt.

Die Mindeststärke vom Steinkogler Schuh Oberleder beträgt 3,5mm.

Die Außenseite wird auch als Narben / Haar / Glattleder /Seite bezeichnet.

Die Innenseite wird auch als Fleisch / Aas / Rauleder / Seite bezeichnet.
Da auch Spaltleder oft als Rauleder bezeichnet wird ,
führt dies oft zu Verwechslungen.